Rufen Sie uns an! 034381 - 55167

"FIESTA" Ochsengrill

Aufspießen mit zwei Wirbelsäulenhalterungen (s. Zubehör) wird der Körper fest auf den Spieß verschraubt. Er stabilisiert sich dabei durch sein eigenes Skelett, erst wenn das Fleisch gar wird müssen die großen Fleischstücke an den Keulen und Schultern noch mal mit eigenen Fleischtellern gehalten werden, damit sie nicht abfallen. Die Beine bekommen durch die zwei Beinhalterungen ihren Halt. Alles ist dabei beim "FIESTA" getragen von jahrzehntelanger Erfahrung beim Bau von Ochsengrillmaschinen.

Nachgaren/Ausgeben: Erfahrungsgemäß kann ein Ochse bis 200kg am Spieß gegart werden. Mit einem Gewicht über 200kg wird das Fleisch an den Keulen und der Schulter abgetrennt und in beheizten Pfannen und in Soße nachgegart. Der "FIESTA" hat im Gegensatz zum "HIGHLANDER" unbeheizte Fettaufangwannen, darum empfehlen wir unseren großen Hockerkocher mit großer Gusspfanne, vor/ neben dem Grill gestellt bietet er eine runde Ausgabebar.

Produktinfo

  • Heizung: Gas - Strom - Holzkohle
  • Spieße bis 2,20m
  • !MIETSERVICE!

Daten

Technisches Datenblatt
Typ/ Nr. BTH/ cm Gewicht/ kg Energie/ kW Spieße/ Roste
FIESTA 190 230x115x150 cm 123kg Gas - Strom - Holzkohle 180 cm
FIESTA 200 240x135x160 cm 150kg Gas - Strom - Holzkohle 190 cm
Preis (zzgl. MwSt.)
Typ Preis
FIESTA 190 auf Anfrage
FIESTA 200 dto.

Bildergalerie

 
Showing images 1 to 2 of 2